refugees_welcome
Gewaltpraevention Bundesverband

Bundesverband Gewaltprävention

“Selbstbewusst & Stark e.V.

für Schulen, Kitas, Jugendeinrichtungen, Bildungseinrichtungen,
Vereine, Jugendfreizeiten, Kinder-und Jugendarbeit

Sexualisierte Gewalt

Starke Kinder wehren sichsexuelle Übergriffe

Diese heikle Thema ist in den letzten Jahren immer häufiger in den Medien aufgetaucht. Nicht nur sexuelle Belästigung im Internet, auch durch Vorkommnisse sexuellen Missbrauchs der Kirchen oder auch in Schulen und Vereinen ist es das Scheckgespenst der Eltern. Erscheinungsformen sexueller Gewalt sind:

  • verbale Belästigungen, Übergriffe und sexistische Sprüche
  • Als Versehen getarnte Berührungen im Intimbereich
  • Verletzungen der Intimsphäre z.B. bei Sportstunden in den Umkleideräumen oder Beobachtung beim Duschen
  • Fotografieren beim Umkleiden oder Duschen,
  • Direkte Formen sexueller Gewalt an Schutzbefohlenen, aber auch an Gleichaltrige.
  • Gefahren durch das Internet und moderne Medien wie z.B. Chatrooms
  • Nicht nur, wie früher angenommen, werden Mädchen Opfer solcher Handlungen, sondern auch Jungen.102-1
  • Missbrauchte Kinder und Jugendliche weisen oft erkennbare Anzeichen und Verhaltensänderungen auf.

Schulleistungsstörungen, Schlafstörungen, Ess-Störungen, Isolation, Körperhaltung, Sprachstörungen, selbstzerstörerisches Verhalten, Angst, Depression, ein negatives Selbstbild oder Störungen im Hygieneverhalten, Suchtverhalten, von zuhause weglaufen und eine gestörte Psyche sind oftmals ein Teil dieser Verhaltensänderung.

Die Täter kommen nicht nur aus dem Fremdenkreis (zufällige Bekanntschaft, Bekanntschaft aus dem Internet/Chat), vielmehr auch aus dem Bekanntenkreis. Meist sind es Menschen, die das Kind/Jugendliche kennt: Vater oder Großvater, Onkel, Nachbar, der Erzieher, der Lehrer, der Pastor, die Jugendgruppenleiterin, der Sporttrainer, der Babysitter.Gewalt77

Die polizeiliche Kriminalstatistik 2011 geht von über 12.000 angezeigten Fällen aus, die Dunkelziffer ist um ein Vielfaches höher. Auch in unserer Aufklärung konnten wir schon einigen Missbrauchsopfer helfen.
Ein komplexer Aufklärungskurs über sexualisierte Gewalt für alle Schulklassen der Grundschulen ab Klasse 3 und 4 nach dm Sexualkundeunterricht und an weiterführenden Schulen Klassen 5 bis 8 mit erweitertem Modus
da hier mediale Faktoren wie Chats, Cyber-Grooming oder sexuelle Anmache unter Gleichaltrigen in der Pubertät zur Sprache kommen.

 

[Home] [Infos] [Kurse] [Mobbing] [sexual.Gewalt] [Kommunikation] [Selbstsicherheit] [Empathie] [Süchte] [Mediation] [Cool down] [Teambildung] [Kompetenz] [Inklusion] [Fair Play] [Selbstbewusstsein] [Kindesmißhandlung] [Finanzführerschein] [Kita-Kurs] [Lehrkräfte] [Eltern] [Frauen] [Rettungskräfte] [Ferienfreizeiten] [Akademie] [Ausbildungen] [Termine] [Trainerbereich] [Arbeitskreis] [Service] [Referenzen] [Links] [Newsletter] [Mitgliedschaft] [Presse] [Meinungen] [Sponsoren] [Meldungen] [Pädagogen] [Kontakt] [Impressum]