refugees_welcome
Gewaltpraevention Bundesverband

Bundesverband Gewaltprävention

“Selbstbewusst & Stark e.V.

für Schulen, Kitas, Jugendeinrichtungen, Bildungseinrichtungen,
Vereine, Jugendfreizeiten, Kinder-und Jugendarbeit

Ausbildung zum Gewaltpräventionstrainer ATrainer A kleiner

In der Ausbildung zum Gewaltpräventionstrainer A besitzt man schon ein gehöriges Wissen und praktische Erfahrung.

Zum Volltrainer A gehören letztendlich die Module wie Kompetenztraining, Fair-Play und Zivilcourage, Kindesmisshandlung, Ausrichtung eigener Gewaltpräventionskurse und Lehrgänge, Analysen und Evaluation bei Kursen, Aktionen planen, Eltern und Konflikte, Kinder fördern, häusliche Gewalt, Finanzführerschein für Jugendliche-Achtung Schuldenfalle. Diese Themen runden die Trainerausbildung ab.

Der Teilnehmer erhält schriftliche Unterlagen, wie auch eine DVD mit den gesamten Unterrichtsthemen auf Powerpoint und PDF sowie zahlreiche Kurzfilme über die einzelnen Themen. Der praktische Teil beläuft sich auf ca. 7 Stunden, die autodidakte Nacharbeit auf ca 13 Stunden. Hernach ist ein mitgelieferter schriftlicher Wissenstest beim Bundesverband einzureichen. Ist dieser Abschlusstest mit mindestens 80% aller Multible Choice-Positiv-Antworten gegeben sowie ein Themenbericht ab verfasst, erhält der Teilnehmer das ATrainer A kleinusbildungsdiplom.

 

 

Ebenso stehen Trainer des Bundesverbandes als Coach beim ersten Alleinkurs auf Wunsch zur Verfügung.

 

 

 

 

Gruppenfotopage1

Mit Abschluss des Gewaltpräventionstrainers A haben die Teilnehmer die Vollausbildung beendet und sind in der Lage, Kurse, Workshops und Veranstaltungen in sämtlichen relevanten Ausbildungsthemenbereichen abzuhalten.

[Home] [Infos] [Kurse] [Akademie] [Ausbildungen] [Trainer C] [Trainer B] [Trainer A] [Pädagoge] [Inhouseausbildung] [Themen-Coach] [Karte] [Termine] [Trainerbereich] [Arbeitskreis] [Service] [Referenzen] [Links] [Newsletter] [Mitgliedschaft] [Presse] [Meinungen] [Sponsoren] [Meldungen] [Pädagogen] [Kontakt] [Impressum]